Presseinformation

Schulsekretärin der OBS verabschiedet - Gertrud Halfpap startet nach 43 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand

Bösel. Im Rahmen einer Feierstunde mit aktuellen und ehemaligen Kolleginnen und Kollegen sowie Schulleiterinnen/Schulleitern dankte Bürgermeister Hermann Block Frau Gertrud Halfpap für ihre über vier Jahrzehnte lange Tätigkeit bei der Gemeinde Bösel. Er hob dabei besonders ihren großen Einsatz und ihrer Zuverlässigkeit hervor.
Nach 24 Jahren in der Gemeindeverwaltung war die gelernte Rechtsanwalts- und Notargehilfin zum 01.11.2003 vom Sozialamt zur damaligen Haupt- und Realschule, anfangs noch mit Orientierungsstufe, gewechselt. Ende Oktober 2022 ist sie nun in die nächste Lebensphase eingetreten, den wohlverdienten Ruhestand.
„Mit Ihrer Kompetenz, Ihrer Erfahrung und Ihrem Verantwortungsbewusstsein haben Sie dazu beigetragen, dass sich die Haupt- und Realschule Bösel zu einer modernen eigenverantwortlichen Oberschule weiterentwickeln konnte“, so Bürgermeister Hermann Block. „19 Jahre immer erste Anlaufstelle und damit die Visitenkarte der Schule zeichnet sich das Berufsbild aus, so der Verwaltungschef weiter. Der Umgang mit den vielen Akteuren, denen man im Schulalltag begegnet, stellte eine große Herausforderung dar, besonders in den Pausen sowie vor und nach dem Unterricht.“
In seiner Laudatio ging Bürgermeister Block auch auf die gravierenden Veränderungen ein, die der Einsatz von EDV sowie die umzusetzenden Schulreformen wie „Eigenverantwortliche Schule“, „Ganztagsschule“, „Neuausrichtung als Oberschule“, mit sich gebracht haben und die auch von der Schulsekretärin mit zu bewältigen gewesen seien.
Thomas Wichmann als Vertreter des Personalrates schloss sich den guten Wünschen für die Zukunft an. Beide überreichten ein Präsent.
Gertrud Halfpap bedankte sich bei allen beruflichen Weggefährten und führte aus, sie sei gerne Schulsekretärin gewesen. Daher habe sie sich gefreut, dass ihr von der Gemeinde 2003 die Stelle angeboten worden ist.
Die OBS hatte die ehemalige Mitarbeiterin bereits vorher intern verabschiedet.
Foto: Gemeinde Bösel
von links: Bürgermeister Hermann Block, Gertrud und Manfred Halfpap, Thomas Wichmann